Personalisierte Verpackungen in Großserien dank digitaler Innovationen

7 May 2019 (Last Updated November 13th, 2019 05:23)

Sponsored by HP Sponsored by Visit Company
Personalisierte Verpackungen in Großserien dank digitaler Innovationen
Every year, Tony’s Chocolonely creates a limited edition run of chocolate bars with quirky and distinctive flavours. Credit: Tony’s Chocolonely.

Die Fortschritte bei digital bedruckter Verpackung ermöglichen einen höheren Grad an Individualisierung als je zuvor. Das wiederum heizt das Interesse der Kunden an und verstärkt die Mundpropaganda.

Die kosteneffektivste Methode in der Verpackungsproduktion war bisher das Arbeiten mit großen Chargen identischer Produkte. Dies bedeutete, große Mengen herzustellen ohne die Möglichkeit zu haben, Änderungen leicht oder kostengünstig durchzuführen.

Zwar kann das Upgrade zu digitalen Druckprozessen kurzfristig teuer sein, doch es hat sich herausgestellt, dass es rasch zu einem guten return-on-investment kommt. Effizienzsteigerungen in den Lieferketten werden nahezu unmittelbar spürbar. Es ist eine Tatsache, dass digital bedruckte Verpackung weniger Müll verursacht und langfristig die Kosten senkt. Dies bringt Unternehmen riesige Vorteile, findet aber auch bei den Konsumenten Gefallen, die sich immer mehr für den ökologischen Fußabdruck der gekauften Produkte interessieren.

Mit Digitaldruck kann man außerdem eine deutlich größere Zahl an unterschiedlichen Materialien bedrucken und spannende personalisierte Verpackung kreieren.

Innovationen bei personalisierter Verpackung

Digital bedruckte Verpackung bietet die notwendige Flexibilität, um auf die Bedürfnisse des Marktes und das Feedback der Kunden zu reagieren – etwas, das besonders wichtig ist, wenn neue Produkte lanciert werden. Jegliche Probleme können mit minimalem Müllaufkommen rasch gelöst werden.

Weiters kann die Technologie dem Kunden eine persönlichere Erfahrung bieten, die Attraktivität des Produktes erhöhen und das Customer Engagement durch personalisierte Verpackung verbessern. Genau aus diesem Grund setzte das Süßwarenunternehmen Tony’s Chocolonely auf die HP Indigo Technologie für ein ehrgeiziges Projekt.

Jedes Jahr kreiert Tony’s Chocolonely eine limitierte Serie an Schokoriegel mit eigentümlichen und speziellen Geschmacksrichtungen. 2018 war das Thema „Du bist einzigartig“.

Die Herausforderung lag darin, 540,000 Schokoriegel, die ein jeweils einzigartiges Verpackungsdesign haben, herzustellen. Um dies zu bewerkstelligen, verwendete das Unternehmen die HP SmartStream Mosaic Technologie.

Tony’s Chocolonely benutzt für seine Produkte fair geerntete Kakaobohnen von ausgewählten Plantagen in Westafrika und versucht so die Ausbeutung von Arbeitern in der Schokoladenindustrie zu verhindern. Für die Verpackungen der drei Geschmacksrichtungen der limitierten Serie ließ sich der Grafikdesigner von Tony’s von der Region inspirieren, aus der das Unternehmen seine Kakaobohnen bezieht. Dabei setzte er auf lebhafte Farben und Muster.

Tony’s langjährige Druckerei Wihabo nahm dann das Artwork und kreierte mit Hilfe von HP SmartStream Mosaic hunderttausende Variationen der drei Designs.

Eine HP Indigo 12000 Digitaldruckmaschine produzierte eine halbe Million einzigartiger Verpackungen mit Hilfe des Sieben-Farben-Drucks des Geräts und rund 83.000 Blättern Recyclingpapier.
Die Verpackungen waren höchst beliebt bei den Kunden. So tätigten zum Beispiel in der Vorbestellungsphase beeindruckende 5 Prozent aller Menschen, die das entsprechende E-Mail geöffnet hatten, einen Kauf. Und der Vorrat an Schokoriegeln war deutlich schneller ausverkauft als in vorangegangenen Jahren, obwohl die Gesamtzahl der limitierten Schokoriegel höher war. Die Designs beeindruckten einige Kunden dermaßen, dass sie die Verpackungen zu Hause als Tapete haben wollten.

Absatzsteigerungen durch Personalisierung

Da Verpackung eine Schlüsselrolle in der Bindung des Kunden an eine Marke spielt, bieten Personalisierungen wertvolle Möglichkeiten, die Umsätze zu erhöhen. Laut einer Deloitte-Studie aus Großbritannien sind Menschen gewillt, mehr Geld für ein Produkt auszugeben, wenn sie eine Rolle bei dessen Individualisierung gespielt haben. Eine von fünf Personen ist bereit, 20 Prozent mehr bezahlen, wenn sie dafür bei der Gestaltung mitreden darf.

Mymuesli wollte im Jahr 2018 die Verpackung seiner individuellen Müsli-Palette neugestalten, um die Art des Produkts besser darzustellen und es im Regal besser hervorstechen zu lassen.
Das Unternehmen bietet seinen Kunden die Möglichkeit, ihr eigenes Müsli zusammenzustellen: Je nach persönlichen Vorlieben oder Ernährungsbedürfnissen kann man seine Zutaten aussuchen. Doch Mymuesli wollte mit der Individualisierung seines Angebots noch einen Schritt weiter gehen. Man entschied, dass die Verpackungen noch besser die Individualisierung des jeweiligen Produkts darstellen sollte, um das Unternehmen noch deutlicher von den Mitbewerbern in diesem Segment abzuheben.

Mymuesli sticht in den Supermarkregalen ohnehin hervor, da man im Gegensatz zu anderen Unternehmen Röhren und keine rechteckigen Boxen verwendet. Durch dieses ungewöhnliche Design will Mymuesli sofort mit dem Kunden kommunizieren; diese sollen in nur wenigen Sekunden erkennen, was die Markenbotschaft des Unternehmens ist. Um das zu bewerkstelligen, setzte Mymuesli HP Indigo Digitaldrucktechnologie ein.

Eines der Hauptziele war, das Customer Engagement zu erhöhen. Insgesamt standen den Kunden 30 neue Designs zur Verfügung, wenn sie ihre Bestellungen abgeben.

Kunden, die bereits in der Vergangenheit Müsli bestellt hatten, erhielten eine E-Mail, in der die neuen Designs vorgestellt wurden, zusammen mit einem Link, der sie zur Bestellung führte. Kunden, die bisher noch nichts bestellt hatten, erhielten eine E-Mail mit einem Bild, das deren Namen auf einer Müsli-Verpackung zeigte. Diese E-Mail-Kampagne war deutlich erfolgreicher als man normalerweise annehmen würde.

Die gesamte Aktion schaffte es auch, die Sichtbarkeit von Mymuesli auf sozialen Medien zu erhöhen: Das Unternehmen erhielt rund 21.000 neue Follower auf Instagram und wurde in mehr als 67.000 Fotos markiert.

Seit Mymuesli auf die HP Indigo Technologie setzt, ist es für das Unternehmen leichter geworden, neue Märkte rund um den Globus zu akquirieren, da digitale Drucktechnologie es erlaubt, die Sprache auf der Verpackung für das jeweilige Land auf einfache Weise zu ändern. Mymuesli plant derzeit, seinen Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Designs auf die Packung drucken zu lassen.

Es wird erst langsam klar, welch großes Potenzial in digital bedruckter Verpackung steckt. Aber es wurde damit bereits in kürzester Zeit sehr viel erreicht.